Abdichtungsschicht mit Flüssigkunststoff im Detail – Balkonsanierung in Straelen

26
Sep

In unserem heutigen Blogbeitrag möchten wir detailliert auf die Abdichtungsschicht mit Flüssigkunststoff eingehen. Das heißt: Es wurde bereits der Estrich aufgebaut, die Grundierung aufgetragen und der Balkon mit Aluminiumblechen verkleidet. Nun folgt die…

 

 

Flüssigkunststoffabdichtung mit Vliesarmierung

 

Unser Servicetechniker Sergej beginnt zunächst damit den Wandbereich mit einer Kombination aus Vlies und Flüssigkunststoff abzudichten (Vliesarmierung). Bei unseren Flüssigkunststoffabdichtungen verwenden wir immer, auf der gesamten abzudichtenden Fläche, Vlies. So lassen sich Türen und Wandanschlüsse problemlos in die Abdichtung einbinden und der Flüssigkunststoff ist besser zu verarbeiten.

 

Bevor das Geländer in die Abdichtung integriert wird, muss das Vlies zunächst entsprechend zugeschnitten werden.

 

Die kleinen Vliesstücke werden um den unteren Teil der Geländerfüße gelegt und mit Flüssigkunststoff versehen. Danach werden die großen Vliesstücke zwischen die einzelnen Geländerfüßen gepuzzelt und mit Flüssigkunststoff überarbeitet.

 

Schlussendlich wird der mittlere Bereich des Balkons mit Flüssigkunststoff und Vlies abgedichtet. Das Vlies wird so ausgelegt, dass es die Vliesschicht des Randbereichs überlappt.

 

Nachdem der Flüssigkunststoff getrocknet ist, sind dort wo sich das Vlies überlappt kleine Unebenheiten zu erkennen. Zudem zeichnet sich, aufgrund der Vliesarmierung, eine leichte Struktur im Flüssigkunststoff ab. Diese Unebenheiten werden mit einer Verlaufsmasse/Versiegelung ausgebessert.

 

Das Ergebnis ist eine saubere und glatte Oberfläche auf die nun unsere letzte Schicht (Oberflächengestaltung) aufgetragen werden kann.

 

 

In unserem nächsten Blogbeitrag möchten wir detailliert auf die Oberflächengestaltung mit Chipseinstreuung eingehen.
Weitere Blogbeiträge zu Balkonabdichtungen / Balkonsanierungen sind hier zu finden!
Das Team von Beschichtungen NRW / balkonsanierungen.com wünscht eine schöne restliche Arbeitswoche.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.